Zur Startseite - Home
Suche:
Nachrichten
Häusliche Pflege
Kinderkrankenpflege
Betreuungsdienst
Palliativpflege
Sozialmedizinische Nachsorge
Pflegeberatung
  Überleitungspflege
  Individuelle Schulung
  Beratungsbesuche
Familien- Kinderkrankenpflege
Service
Sarepta | Nazareth

Familiennachsorge Bethel

Pflegeberatung

Überleitungspflege, Individuelle Häusliche Schulung, Beratungsbesuche...

... für Familien mit pflegebedürftigen Menschen jeden Alters.

Wir stärken Ihre Familie damit Sie Ihre Situation aus eigener Kraft meistern!

Pflege durch Angehörige: Trotz vieler professioneller Angebote unterschiedlicher Dienste und Einrichtungen übernehmen nach wie vor viele Angehörige mit viel Engagement und Energie, teilweise ohne jegliche Unterstützung, die Pflege und Betreuung eines pflegebedürftigen Familienangehörigen. Der leitende Wunsch dabei ist, dem Pflegebedürftigen unabhängig von Alter und Erkrankung solange wie möglich ein würdevolles sicheres Leben in den eigenen Wänden im Umfeld der Familie zu ermöglichen. Diese manchmal sehr aufwendige Unterstützung und Verantwortung ist für die betroffenen Angehörigen physisch, wie psychisch oft sehr belastend.

Unterstützung durch die Pflegeberaterin der Familiennachsorge Bethel: Wir unterstützen Sie mit drei sich ergänzenden Angeboten, deren Kosten als Regelleistung von Ihrer Pflegekasse übernommen werden. Sozialrechtliche Grundlage unserer individuellen und aufsuchenden Unterstützung als „Überleitungspflege“ „Individuelle Häusliche Schulungen“ oder „Beratungsbesuch“, ist die Pflegeversicherung. Wir arbeiten mit den Sozialdiensten der Krankenhäuser eng zusammen.

Hier stehen wir Ihnen zur Seite!

Wir stärken Ihre Familie damit Sie Ihre Situation aus eigener Kraft meistern!

Die Ziele der Familiennachsorge Bethel:

  • Sie als Laie in der Pflegesituation zu stärken, dadurch die Pflege und Betreuung zu erleichtern und zu verbessern.

  • Die pflegebedingten körperlichen und seelischen Belastungen zu mindern und die Fähigkeit für die eigenständige Pflege zu vermitteln.

Die Pflegeberaterin...

 

Die Familiennachsorge ist auf Spenden angewiesen

Über die Regelleistung hinausgehende Hilfen werden nicht refinanziert: z.B. eine längerfristige Begleitung der Familie oder Besuche während eines Krankenhausaufenthaltes.

Sie können helfen! Kto 2100245011 bei der KD-Bank Dortmund (BLZ: 35060190) Stichwort: 'Familiennachsorge Bethel'

 

Wir sind für Sie da... !

Casemanagerin
Sibylle Meintrup
Tel. 0521. 55 77 56-77

» weitere Infos


Alles auf einen Blick...

Hier klicken -> Flyer als pdf-Datei laden...
Hier als » pdf-Datei öffnen oder speichern.


Hier finden Sie uns ...

Anfahrt:
Hier klicken -> Anfahrtsplan als Grafik-datei öffnen Von Bielefeld
mit der Stadt-
bahn (U 1) bis
'Bethel' oder 'Friedrich-
List-Str.', weiter per
Buslinie 28 bis 'Witten-
brink', ca. 2 min Fußweg
o. (U1) bis 'Eggeweg' u.
ca. 15 min Fußweg bis
Deckertstraße 81; » s. Plan.


Zum Auftritt www.bethel.de Barrierefreiheit  
Seite drucken